Zieht Meine Waffenrüstung an

05.11.2015

Ihr könnt heutzutage einiges lesen oder hören. Da werden meistens mit der eigenen Waffenrüstung durch den Kopfverstand aus dem Ego die Machtverhältnisse auf dieser Erde analysiert. Irgendwo hat man gelesen oder gehört, wie die Verhältnisse seien und hat sich seins daraus zusammengereimt. Dann wird mit Hilfe der Demagogie 1), also der Hetze, ein Feindbild aufgebaut. Es werden bestimmte Menschen oder (Volks-)Gruppen angeklagt, an den Pranger gestellt, einseitig ohne jegliche Barmherzigkeit und Liebe pauschal verurteilt. Meine Kinder dies ist nicht von mir. Dazu habe Ich solche Menschen und angeblichen Wortkinder nicht angestiftet, andere Menschen zu beschimpfen, zu diskreditieren 2) und auszugrenzen. Damit wird Angst und Schrecken vor den so Diskreditierten vermittelt. Das, was man anderen vorwirft, nämlich zu lügen, macht man dann selbst.

Mit diesen Worten, die angeblich von Mir sind, spiegelt sich der Hochmut und die Lieblosigkeit der Verfasser wieder. Die Wölfe im Schafspelz verbergen die Dichtung mit der Wahrheit, d. h. sie nehmen Mein geschriebenes Wort (aus der Neuoffenbarung durch Jakob Lorber) und dichten ihr Eigenes dazu.

Es gibt auch andere Wortträger, die euch mit Romantik und Schwärmerei sowie immer neuen Geschichten fesseln wollen. Leider haftet an ihnen, auch bei ihrem sonstigen Gebaren im persönlichen Verhalten oftmals Sektenmäßiges 3), das sich dann auch in den Worten widerspiegelt.

Glaubt diese Worte nicht. Lasst euch nicht von ihnen verführen. Betet für alle. Schaut nur auf Mich in euch. Lernt, selbst mit Mir zu kommunizieren und weder den bösartigen einseitigen hasserfüllten Reden oder Worten solcher selbsternannten Hassprediger zu glauben, noch den Sektenführern und ihren Organisationen hinterherzulaufen. Fühlt euch bei Mir an Meiner Vaterbrust geborgen. Da kann kommen, was wolle. Fürchtet euch nicht. Fallt nicht aus der Liebe. Seid barmherzig zu jedermann. Zieht Meine Waffenrüstung an! 4)

Amen.
_______
1) Volksverführung, politische Hetze
2) Jemanden in Verruf bringen, verleumden
3) z. B. Macht- und Manipulationsverhalten
4) Epheser 6, 10-18:

Die geistliche Waffenrüstung

10 Zuletzt: Seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke. 11 Zieht an die Waffenrüstung Gottes, damit ihr bestehen könnt gegen die listigen Anschläge des Teufels. 12 Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Mächtigen und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in dieser Finsternis herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel. 13 Deshalb ergreift die Waffenrüstung Gottes, damit ihr an dem bösen Tag Widerstand leisten und alles überwinden und das Feld behalten könnt.
14 So steht nun fest, umgürtet an euren Lenden mit Wahrheit und angetan mit dem Panzer der Gerechtigkeit 15 und an den Beinen gestiefelt, bereit einzutreten für das Evangelium des Friedens. 16 Vor allen Dingen aber ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr auslöschen könnt alle feurigen Pfeile des Bösen, 17und nehmt den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, welches ist das Wort Gottes.
18 Betet allezeit mit Bitten und Flehen im Geist und wacht dazu mit aller Beharrlichkeit im Gebet…

2020 lebenmitjesus.de