Wacht auf, ruft Dir die Stimme

25.09.2003

Wacht auf, ruft Dir die Stimme

Wacht auf, ruft Dir die StimmeVerkrustete Herzen auftauen,
Jesus in den Herzen erwecken.
Die harten Schalen wegschmelzen,
erweichen mit Seiner Liebe.
Jesus Halleluja!
IHN anrufen und danken
Durch beten und arbeiten
IHM sei’s gedankt
IHM sein Herz schenken
IHM sich übergeben
Mit IHM zusammen gehen
Mit IHM zusammen leben.
Das Herz singe: Rufe den Herrn an!

Lass Deine Stimme den Menschen schallen aus tiefstem Seelengrund:

Ich will der Welt, den Menschen ein Licht sein, das durch IHN leuchtet und weckt. Gutes und Barmherzigkeit sollen mir folgen ein Leben lang.

Lass dich von IHM in deinem Denken und Fühlen antreiben, sozusagen in allen Stücken und lass IHN in deinem Herzen sprechen und deine Seele singe die Freude heraus. Handle IHN nicht in Vorträgen ab, tue nach Seinem unendlichen Vaterwort.

Sei Du der Dritte in meiner, in unserer Mitte.

Ich definiere mich nicht über einen Mann, sondern über IHN. Er ist mein Lebensmittelpunkt, Jesus.
Alles in Allem, hängt mit Allem, nämlich IHM zusammen, ER ist die Quelle des Lebens, die uns speist.
Amen.
Lied: „Quelle des Lebens..“.

Offenheit der Kommunikation ist nötig, sonst bleiben Missverständnisse stehen und verfestigen sich:
Gefesteter Missmut
Verletztheit
Hass
...

Übungen:

1. Nehmt das Wort nicht streng, sondern prüft seine Gültigkeit in eurem Herzen, dem Seelengrund. Bewegt es dort, behaltet und tut das, welches euch dann einleuchtet und motiviert bzw. treibt, danach zu tun.

2. Scheidet die Geister, ihr habt das Vermögen in euch! Trennt: zum Herrn gehörig oder IHM nicht angehörig.

3. Eingebungen

4. Vater Unser

5. Danach Eingebungen aufschreiben in der Stillarbeit.

Lasst es aus eurem Seelengrunde hervorkommen. Manchmal explodiert es mächtig und ihr seid erstmal erschrocken darüber.

2021 lebenmitjesus.de