Der Leib Christi in euch

05.12.2008

Geschwister bei A am Vorabend des Geschwistertreffens


Auch wenn ihr im Augenblick nicht mehr mit allen Geschwistern zusammengeht, weil Ich es euch so eingegeben habe, so seid gewiss, alle Geschwister, die jetzt in Anfechtungen sind, noch nicht richtig zu Mir gefunden haben: sie alle ringen darum, Meinen Willen zu tun oder werden noch darum ringen. Ich werde ihre Augen und ihre Ohren für Mein Wort in ihren Herzen öffnen und sie werden das Falsche erkennen, das Trennende von Mir.

Da wo die Liebe zu Mir und zu den Geschwistern noch nicht vollkräftig ist, werde Ich die Wege so führen, dass die einzelnen Geschwister, eure Brüder und Schwestern die Erkenntnis bekommen und die Liebe erneut in ihren Herzen aufgeht. Sie sehen und spüren dann in ihren Herzen, was Mein Wille ist und sie werden sich bemühen, danach zu tun.

Wenn der Zeitpunkt gekommen ist, führe Ich euch alle wieder zusammen und führe euch auch neue Geschwister immer wieder zu, mit denen ihr – wie mit allen anderen - in der Liebe steht, voneinander lernt, jeder nach seinen Gaben, die er von Mir erhalten hat, sich einbringt, sich gegenseitig unterstützt und trägt, so wie ihr es im Kleinen immer wieder bei den Familientreffen und jeder an seinem Platz, in seinen Familien, auf den Arbeitsstellen, mit den Nachbarn, bei allen Begegnungen mit den Nächsten übt.

Geht immer wieder in euer Herz. Versucht daraus zu sprechen und zu handeln und das Eigengute, das Seelengute und den Eigennutz aufzugeben.

So sei es. Euer Vater Jesus. Amen.

2021 lebenmitjesus.de