Wenn ihr euch ganz Mir übergebt ...

22.03.2008 - II

Auf einem Treffen bei Magd A. in der Eifel



Wenn ihr euch Mir ganz übergebt, können Verkrustungen und Verhärtungen, die durch Belastungen entstanden sind, aufgedeckt und Mir übergeben werden

Übergebt Mir alle eure Belastungen, auch das, was ihr euch schon lange, lange Zeit, bevor ihr jetzt hier seid, erworben habt, was in eurer Kindheit entstanden ist und was ihr im Leben so angesammelt habt an Verletzungen, an Konflikten, eure ganze Traurigkeit, euer Hadern mit Mir und mit eurem Nächsten, mit euren Mitmenschen, mit euren Eltern. Gebt alles Mir ab.

Vergebt und bittet Mich um Vergebung. Sehet, ihr habt auch gesündigt, immer wieder, nicht nur die anderen, die euch etwas getan haben. Ihr alle seid fehlerhaft. Ihr wisst es ja. Aber Ich muß euch doch immer wieder ermahnen, es anzuschauen, auch, wenn es nottut, einmal kräftig in die Vergangenheit zu schauen, um es dann alles Mir abzugeben, um es dann loszulassen, was eure Seele belastet, was dann auch zu Krankheiten führt, oftmals dann, irgendwann, brechen diese aus. Ihr verdrängt es oft, was da an Altem ist, an Verkrustungen. Aber wenn ihr euch Mir ganz übergebt, dann werden diese Verkrustungen und Verhärtungen aufgedeckt und Mir gegeben.

Ihr könnt auch vergeben. Ihr könnt dies mit Mir, allein mit Mir. Und so bitte Ich euch, schaut noch einmal in euch. Verbindet euch dabei mit Mir und vergebt. Sagt es auch euren Nächsten, wenn es möglich ist. Sonst tut dieses in der Stille mit Mir. Und aller Groll und alles Hadern soll aufgelöst werden. Alle Bitternis soll Mir abgegeben werden. Lasst euch füllen von Meiner Liebe, die von dieser Bitternis nichts wissen will. So schaut nur auf Mich. Ich umfange euch mit Meiner Liebe und helfe euch, alles Alte abzugeben, um dann neu zu werden, um dann mit Mir aufzuerstehen.

Amen. Euer Vater Jesus. Amen.

2021 lebenmitjesus.de