Reflektiert immer wieder euer Leben mit Mir ...

26.09.2008

Reflektiert immer wieder euer Leben mit Mir, schaut, was ihr in der Vergebung loslassen solltet und richtet euch auf Mich neu aus

Was steht immer wieder zwischen euch und Mir, Meine lieben Kinder? Das ist alles Falsche, sind eure Begierden, falschen Ausrichtungen und Taten, Erlebnisse, Erfahrungen und die Erinnerungen daran, eure Prägungen, eure Ferne von Mir. Ich hatte es auch schon durch diese Magd gesagt. Übergebt Mir eure Erinnerungen daran. Gebt alle negativen Erlebnisse in die Vergebung, was ihr mit Menschen hattet, was sie oder ihr auch Falsches getan habt. Arbeitet euer Leben mit Mir auf.

Reflektiert euer Leben und eure Taten. Schaut, ob ihr die Gebote gehalten habt. Habt ihr Mich über alles und euren Nächsten wie euch selbst geliebt? Ihr werdet alles, was Ich euch in Meinem Wort sagte, wie ihr Mir näher kommen könnt, immer wieder nicht getan haben. Gebt dies alles Mir. Es kann auch hilfreich für euch sein, wenn ihr eine öffentliche Generalbeichte ablegt und Mich um Vergebung bitten. Es kann vor einem Bruder oder einer Schwester eures Vertrauens sein, damit ihr euch erleichtern könnt, wo ihr aus den Geboten herausgefallen seid, damit ihr die Belastungen an Mich abgebt. Ich habe es euch so durch Meinen Knecht Jakob Lorber in den „Himmelsgaben“ hinterlassen. Ihr werdet merken, wie hilfreich eine solche Generalbeichte ist. Aber eine Generalbeichte allein genügt nicht, ihr müsst den Willen haben, wie Ich es auch immer wieder sagte, dann die Sünde nicht mehr zu tun und dieses auch in die Tat umzusetzen.

Es verfolgen euch immer wieder die alten Ausrichtungen, eure Begierden, euer Eigenes, dieses Ego, das immer wieder haben will, das nach seinem Wohlleben schaut und nicht darauf, was Ich möchte. Dann gibt es auch noch alles, was ihr positiv erlebt habt, wo ihr meint: „das war doch schön und gut“. Übergebt Mir auch dieses. Wenn ihr seht, eigentlich war auch das ein „Getrennt-Sein“ von Mir. Schaut mal genau hin.

Richtet euch immer wieder neu nach Mir und Meiner Gnadensonne aus. Ich bin die Gnadensonne, deren Liebe euch wärmt, die euch durchstrahlt, die euch leitet und führt. Wenn ihr diese in euch aufnehmt und die Liebesstrahlen dann auch weitergebt, so darf nichts zwischen euch und diesen Strahlen von Mir stehen, eben dieser „Filter“, dieser „Seelenmüll“. Reinigt euch davon. Gebt Mir alles in die Vergebung ab. Ihr seid dann erleichtert. Stellt euer Leben um. Gebt es Mir. Handelt nicht immer wieder in den gleichen falschen Mustern, wie Ich es euch sagte.

Die Reflexion alles dessen und das Loslassen in die Vergebung sind nötig für eine neue Ausrichtung, um nun ohne zwischen euch und Mir stehende Hindernisse von Mir durchstrahlt weiter umgewandelt zu werden, dass ihr durch Mich wiedergeboren werdet, weiter im Prozess der Wiedergeburt kommt. So sei es.

Amen. Euer Vater Jesus. Amen.

2021 lebenmitjesus.de